Go and do likewise!

Colloquium on Dominican Preaching

Nach mehreren Vorbereitungstreffen, einem Preview-Meeting und monatlichen Zoom-Konferenzen wurde es nun wirklich wahr: Vom 10.-14. Oktober fand in St. Louis, Missouri das erste internationale Kolloquium zur dominikanischen Predigt statt. Unter dem Motto "Go and do likewise!" fanden sich über 60 Mitglieder der dominikanischen Familie aus 20 Nationen in den Vereinigten Staaten ein, um gemeinsam über das Thema "Predigt" nachzudenken. In drei Hauptreden beleuchteten fr. Bruno Cadoré, der Ordensmeister der Dominikaner, Sr. Sara Böhmer, die Generalpriorin der Dominikanerinnen von Bethanien und Maria Erika Bolanos, Mitglied der dominikanischen Laien der Philippinen auf eindrückliche Weise, was die Predigt im jeweiligen Zweig des Ordens bedeutet. Alle Beiträge wurden aufgezeichnet und können hier nachgeschaut werden. 

Daneben gab es viele Predigten zu hören, versuchten wir in verschiedenen Workshops der Sache auf den Grund zu gehen, trafen uns in Regionalgruppen und nahmen am Bankett zur Verleihung des Predigtpreises des Thomas-Aquinas-Institutes teil. Beeindruckende Tage, bei denen mich besonders die verschiedenen Blickwinkel auf das eine Thema Predigt inspirierten. Bei denen noch einmal deutlich wurde, dass Predigt eben nicht Homilie ist. Bei denen in den verschiedenen Workshops eine hohe Energie zu spüren war. Bei denen zu merken war, wie ein Netzwerk entsteht, das aus zarten Fäden besteht. Bei denen ich mit vielen tollen Brüdern und Schwestern zusammen sein konnte. 

Und da nach dem Colloquium vor dem nächsten Treffen ist, freue ich mich schon auf die nächsten virtuellen und realen Treffen, um weiter am Thema "Dominikanische Predigt" zu arbeiten.

Sr. Kerstin-Marie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0