Zum Fest des hl. Dominikus

grüßen wir alle, die mit uns verbunden sind und wünschen allen einen frohen und gesegneten Fest- und Feiertag unseres Vaters Dominikus.

Der hl. Dominikus sagte kurz vor seinem Tod zu seinen Brüdern, die traurig darüber waren, dass er bald nicht mehr unter ihnen sein werde, er werde ihnen im Himmel mehr nutzen als auf Erden, da er immerzu Fürbitte einlegen wolle für die seinen. 

Dass die Fürsprache unseres Ordensvaters nicht ohne Wirkung ist, kann man am heutigen Tag sehr gut beobachten: Zumindest hier in Oberhausen ist es fast zehn Grad kühler als gestern noch, es hat am Morgen eine Stunde geregnet und auch jetzt ist es eher bewölkt als heiter, so dass wir uns über die Erholung freuen und darauf, heute Abend gemeinsam mit Freunden die Vesper zu feiern - zugegebenermaßen im noch heißen Schwesternchor - und anschließend im Garten zu grillen. Da auch der hl. Dominikus gerne mit den Seinen zusammen war und auch mit ihnen feiern, fühlen wir uns da ganz in die Tradition unserer Ordensfamilie hinein genommen.

Wie im letzten Jahr, so gibt es auch im diesen Jahr wieder pünktlich zum Dominikusfest unseren Dominikusbrief, in dem verschiedene Neuigkeiten aus der Gemeinschaft zu lesen sind. Wer daran interessiert ist, möge sich bei uns melden, dann senden wir sehr gerne ein Exemplar zu.

Einen frohen Festtag und viele angenehm temperierte Stunden

Sr. Kerstin-Marie

 

KONTAKT: 

Arenberger Dominikanerinnen
Cherubine-Willimann-Weg 1

56077 Koblenz

www.arenberger-dominikanerinnen.de

info@op-schreibt.de