bist du es, der da kommen soll?

So richtig will das heutige Evangelium nicht zu diesem Gaudete-Sonntag passen, an dem ja eigentlich die Freude im Mittelpunkt stehen soll. Und doch stellt es in der Person Johannes' des Täufers auf bewegende Weise die Spannung dar, in der unser Leben steht und die unseren Glauben lebendig hält. Meine etwas ausführlicheren Gedanken zum Sonntagsevangelium sind in dieser Woche wieder in der Reihe "Ausgelegt" unter www.katholisch.de zu finden.

 

Adventliche Grüße vom Arenberg sendet Ihnen und Euch

Sr. M. Ursula

Kommentar schreiben

Kommentare: 0