Wir sind umgezogen!

"Nichts ist so beständig wie der Wandel" sagen die jungen Schwestern immer wieder. Und so ist es Zeit, in unserem Blog auch einen Wandel vorzunehmen. Denn Sr. M. Ursula und Sr. Kerstin-Marie, die in erster Linie für den Blog verantwortlich sind, sind und fühlen sich nicht mehr so richtig als Ordensjugend. Schließlich hat Sr. Ursula schon ihre ewige Profess abgelegt und Sr. Kerstin-Marie könnte auch bald soweit sein. Da wollen wir nicht zum siebten Mal von unseren Exerzitien berichten oder davon, wie wir im Kloster Weihnachten feiern. Das haben wir aus unserer Sicht oft genug getan.

Die, die jetzt die Jugend sind, konnten bei sich nicht unbeding das Charisma des Bloggens entdecken - vielleicht reichen auch zwei bloggende Schwestern aus. Auf jeden Fall war das für uns der Anlass, den Blog neu zu gestalten. Mit einer neuen Adresse und einem neuen Auftritt. Und auch inhaltlich wollen wir in Zukunft einfach mehr von dem berichten, was gerade so los ist. Schwesterntagung oder Grillfest, Wüstentag oder Impuls zum Kirchenjahr. Das ist vielleicht gar nicht so anders als im op-jugend-Blog, aber einfach mit dem Gedanken, dass es uns noch mehr darum geht, diejenigen, die unseren Blog lesen, an unserem Alltag teilhaben zu lassen. 

So freuen wir uns auf diesen neuen Blog, auf viele interessierte Leserinnen und Leser, auf Rückmeldungen und auf neue Ideen für unseren Blog.

Sr. Kerstin-Marie

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Sr. Lea (Donnerstag, 11 Juni 2015 10:45)

    Liebe Schwester!
    Ich freue mich, dass ihr weiter bloggt, denn ich lese immer wieder gerne von euch! Das neue Layout sieht super aus!

    Danke!

    Liebe Grüsse,
    eure Sr. Lea

  • #2

    Frank Cullmann (Donnerstag, 11 Juni 2015 13:41)

    Na dann mal viel Spaß und Erfolg.
    Aber im Vergleich zum Christentum seid ihr immer noch sehr jugendlich

  • #3

    Mirko (Donnerstag, 11 Juni 2015 21:00)

    Ich freue mich auf viele inspirierende Einträge aus Eurem Leben.
    Das Header-Foto ist der Hammer!

  • #4

    Mechthild (Donnerstag, 11 Juni 2015 22:24)

    Ach ist das schön daß es weitergeht.
    Fast seit Beginn schaue ich hier gerne rein und lese was es Neues gibt.
    Ich mußte gerade mal nachschauen, oh je wie die Zeit vergeht.......
    Ich finde es bewundernswert wie sie Glauben und Nachfolge leben und werde mich natürlich weiterhin auf Blogeinträge freuen.
    Liebe Grüße:-)
    Für sie Gottes Segen

  • #5

    Steffi (Freitag, 12 Juni 2015 22:54)

    Ich freue mich riesig, dass ihr weiterbloggt! Herzlichen Dank für euer Teilen. Das neue Layout gefällt mir richtig gut!

    Liebe Grüße
    und Gottes Segen

  • #6

    Stephan (Samstag, 13 Juni 2015 02:06)

    Ich war schon schwer frustriert, dass der OP-Jugend-Blog so scheintot war ;-) Da sieht man euch Zwei auf einem Bild in der Leipziger Probsteikirche und liest nichts bin euch.... Schön, daß ihr im „Alter “ nun endlich weiter bloggt :-)

  • #7

    Julia (Montag, 15 Juni 2015 21:11)

    Schön das ihr weiterhin bloggen wollt vielleicht kommt doch mal noch ein beitrag der ein oder anderen novizin hinzu. Euch alles gute

  • #8

    Vreni (Sonntag, 21 Juni 2015 19:24)

    Liebe Sr. Kerstin-Marie
    Wir freuen uns so , dass "weitergebloggt" wird. Es ist immer spannend, von euch zu lesen. Ganz viele würden sich aber bestimmt auch ganz fest freuen, etwas aus dem Leben der Postulantin und den Novizinnen zu lesen. Liebe "OP-Jugend" : lasst uns nicht im Stich!!!!